Welpe Welpen

Unser Hund durchläuft in den ersten zwölf bis 14 Wochen seines Lebens eine höchst intensive Phase des Wachsens, Reifens und Lernens. Vielfältige Entwicklungsvorgänge greifen ineinander und führen zunehmend zur Vervollständigung und Ertüchtigung von Organismus und Verhalten.
In dieser sensiblen Phase erlangt auch das Spielen, vor allem mit Art-, Altersgenossen und dem Welpenbesitzer und der neuen „Familie“, größte Intensität und Bedeutung.
Um ein enger Partner des Menschen, der neuen „Familie“, zu werden, muß sich der heranwachsende Hund rechtzeitig auf dessen Andersartigkeit und Lebensweise einstellen können.
Zur richtigen Entfaltung und  Vervollständigung seiner erblichen Anlagen bedarf es  jedoch zugleich der Fortsetzung solcher Entwicklungsvorgänge, die im allgemeinen nur im Spiel mit etwa gleichaltrigen Artgenossen zustande kommen, jetzt aber kaum noch möglich sind.

Das Konzept unserer Prägungsspieltage sieht deshalb vor, in den noch wichtigsten Wochen im Leben eines Hundes, die abgebrochene innerartliche Spielentwicklung so weit wie möglich fortzusetzen und gleichzeitig den „Partner-Mensch“ mit einzubeziehen.
Den Hundebesitzern werden wichtige Hinweise und Anregungen für eine bestmögliche Entwicklung ihrer Schützlinge gegeben.
Es wird ein Weg aufgezeigt,  um den Entwicklungsverlauf Ihres Hundes sowie die Entstehung der gegenseitigen Beziehung  zwischen Mensch und Hund nicht dem Zufall zu überlassen, sondern das sehr frühe und prägende Geschehen von Anfang an richtig zu lenken und praktisch zu gestalten.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information