Liebe Mitglieder,

für das neue Jahr wünschen wir Euch, Euren Familien und Freunden von Herzen Glück, Gesundheit, Wohlergehen und den erhofften Erfolg.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

am 3. Februar 2017, 19.00 Uhr, in unserem Vereinsheim am Schwedenweg in Timmendorfer Strand.

Tagesordnung:

Eröffnung und Begrüßung
Feststellung der Beschlussfähigkeit
Verlesen und Genehmigung des Protokolls der JHV 2016
Entgegennahme des Jahres- und Kassenberichtes des Vorstandes und des Prüfungsberichtes der Kassenprüfer
Entlastung des Vorstandes
Neuwahlen des Gesamtvorstandes und eines Kassenprüfers
Festsetzung des Mitgliedsbeitrages
Festsetzung der Arbeitsstunden
Aufstellung eines Reinigungsplanes für das Vereinsheim
Anträge
Termine
Verschiedenes

Anträge sind schriftlich bis zum 20.1.17 an den 1. Vorsitzenden zu richten.

Mit sportlichem Gruß

Udo M e i e r
1. Vorsitzender

Udo Meier mit QuintoBei  strahlendem Sonnenschein und herbstlichen Temperaturen fand am Sonntag, 30. Oktober 2016, auf dem Vereinsgelände der Hundesportgemeinschaft Timmendorfer Strand e. V. am Schwedenweg die traditionelle Herbstprüfung statt.
Vom schönen Wetter motiviert, präsentierten sich die Teams von ihrer besten Seite und zeigten den Zuschauern, was sie in der Vorbereitungszeit gelernt hatten. Es gingen sechs Hundeführer/innen mit den Gebrauchshundrassen Deutscher Schäferhund, Deutscher Boxer, Airedale Terrier, Rottweiler und Malinoins an den Start. Der Leistungsrichter Rudolf Jürgens aus Neumünster beurteilte die Vorführleistungen in den Prüfungsstufen Begleithund, Fährtenhund II und Gebrauchshundprüfung IPO 3, mit Ruhe, Übersicht und mit gewohnter guter Laune und Humor. Bei der Beurteilung der Schutzhunde wurde er von dem Ausbildungswart Lennard KALBAU als Figurant unterstützt.
Jennifer Klees mit ihrer Malinois-Hündin JENNY  startete am 1./2.10.16 bereits bei den Landesmeisterschaften der Fährtenhunde und bewies dort mit Erreichen des 3. Platzes unter 18 Teilnehmern den hervorragenden Ausbildungsstand ihrer Hündin. An diesem Wochenende mangelte es diesem Team offensichtlich an der Konzentrationsfähigkeit, denn die Verleitungsfährte wurde ihnen zum Verhängnis. Auf der Platzanlage zeigten die Begleithundführerinnen, Julia Weyermayr mit Boxer-Hündin CESNA und Manuela OTTE mit Schäferhund-Mix SAM eine sehenswerte Vorführqualität, die nicht nur der Leistungsrichter sondern auch die Zuschauer bestaunten. In der höchsten Gebrauchshundstufe IPO 3 führten Traute Wieck mit Airedale-Terrier ULIX, Tanja Engel mit Rottweiler-Hündin EASY und Udo Meier mit Dt. Schäferhund Quinto ihre Hunde in den Abteilungen Fährte, Unterordnung und Schutzdienst vor. Die Hunde zeigten ihre vielseitigen Veranlagungen und stellten ihre überdurchschnittliche Gebrauchstüchtigkeit unter Beweis. Alle Beteiligte erreichten das Prüfungsziel mit dem Werturteil –gut- bzw. -sehr gut-. Vereinssieger wurde Udo Meier mit „Quinto“.
Bei der abschließenden Siegerehrung wurden im Vereinsheim die erreichten Leistungen mit Pokalen und Urkunden gewürdigt. Die Teilnehmer bedankten sich bei ihren Vereinsfreunden für ihre Unterstützung, Betreuung der Gäste, womit sie einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen und harmonischen Verlauf der Veranstaltung geleistet haben.

Lennart Kalbau

HerbstprüfungZum Abschluss der Wettkampfsaison treffen sich die Mitglieder der Hundesportgemeinschaft Timmendorfer Strand e. V. am Sonntag, 30. Oktober 2016, ab 9 Uhr, auf dem Übungsplatz am Schwedenweg zur traditionellen Herbstprüfung. Es werden dem Leistungsrichter Ullrich  J ü r g e n s aus Neumünster, Begleithund-, Fährtenhund- und Schutzhundführer vorgestellt.
Alle Teams haben sich mit sehr viel Fleiß, Engagement auf das Erreichen ihres Prüfungszieles vorbereitet, und freuen sich darauf, ihre Leistungen nicht nur den kritischen Augen des Prüfers sondern auch zahlreichen Zuschauern zeigen zu dürfen.
Ziel der Veranstaltung soll es auch sein, der Öffentlichkeit, den Besuchern, die unterschiedlichsten Facetten des Hundesportes zu zeigen, und sie können miterleben, dass die vorgeführten Hunde, das bereits im Welpenalter spielerisch Erlernte und nach modernsten kynologischen Erkenntnissen durch weiterführende Ausbildung Gefestigte, am Prüfungstage zu leisten im Stande sind.
Zuschauer / Gäste aus der Gemeinde sind herzlichst eingeladen und dürfen sich auf ansprechenden und unterhaltsamen Hundesport freuen.
In den Vormittagsstunden werden die Suchleistungen der Hunde im Gelände der umliegenden Äcker zu bestaunen sein, und ab der Mittagszeit beginnen der Vorführungen der Gehorsams- und Schutzdienstleistungen auf der Platzanlage.

Für das leibliche Wohl der Gäste zur Mittags- und Kaffeezeit sorgen die Vereinsmitglieder.

Herbstprüfung

am 17. September 2016 um 14.30 Uhr auf dem Übungsplatz der Hundesportgemeinschaft Timmendorfer Strand am Schwedenweg/Bahnhof

get together

Die diesjährige „Schnäppchenjagd“ ist eröffnet. Zum wiederholten Male stellen die Mitglieder der Hundesportgemeinschaft Timmendorfer Strand e. V.  ihre Platzanlage am Schwedenweg –Bahnhof- den privaten Anbietern und Kunden zur Verfügung. Alles rund ums Kind, Flohmarktartikel jeder Art sowie Bücher, selbst gekochte Marmelade, Basteleien, alles kann angeboten werden. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 29. Mai 16, in der Zeit von 8 bis ca. 17 Uhr, auf dem Übungsgelände der Hundesportgemeinschaft Timmendorfer Strand e. V. am Schwedenweg / Nähe Bahnhof, statt.
Die Standgebühr beträgt 10.00 Euro für eine Tapeziertischlänge, Kinder, die „Kinderkram“ anbieten, sind von dieser Gebühr ausgenommen. Verbindliche Standanmeldungen werden unter der Telefonnummer: 04503/31830 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angenommen.
Diese, zum wiederholten Male ausgetragene Veranstaltung, erfreut sich großer Beliebtheit und lockt zahlreiche Besucher von nah und fern auf das Gelände. Den Anbietern gibt sie die Gelegenheit, nach dem Frühjahrsputz und Entrümpeln ihrer Keller/Dachböden sich von so manchen ehemals geliebten Sachen zu trennen, die zum „Wegwerfen zu schade“ sind, und schätzt und freut sich auf den „Klönschnack“ mit dem Käufer. Der Kunde hat auf diesem Wege die Möglichkeit, durch Handeln, Feilschen so manches „Schmuckstück / Sammlerstück“ zu erwerben und das Flohmarkt-Feeling life zu erleben. Im Vereinsheim oder auf der Terrasse haben die Kunden die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen zu einem netten Plausch einzufinden bzw. Grillwaren zu genießen. Für die Kinder wird eine Hüpfburg zum beaufsichtigten Spielen / Spaßhaben aufgebaut, so dass die Eltern unbekümmert stöbern können.

Unterkategorien

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information